Lebensnetz Meditationszyklen


Meditation des Monats 20. Mai bis 20. Juni  2018 – Vorgeschlagen von dem Lebensnetz und Marko Poga─Źnik UNESCO Künstler für den Frieden

DAS HERVORTRETEN DER NEUEN REALITÄT UNTERSTÜTZEN

Wie kann man die neue Realität, die nun hervortritt, charakterisieren? Eine ihrer Eigenschaften ist ihre simultane Existenz im Menschen und außerhalb, in unserer Umgebung. Nicht nur, dass es keine Grenze mehr zwischen dem Subjekt und dem Objekt gibt (so wie es unser rationaler Verstand verlangen würde), mehr noch: Die Realität kann garnicht existieren, wenn sie nicht in der inneren Erfahrung des Betrachters begründet ist – und nicht nur begründet, sondern auch bewusst geliebt.

Die folgende Meditation kann helfen, die neue Beschaffenheit der Realität des Lebens zu erfahren:

Finde in Deinem Alltag einen Moment, in dem Du einer Pflanze, einem Stein, einem Tier oder einem Platz in folgender Weise Deine Aufmerksamkeit schenken kannst:

Fühle das Objekt/Wesen in Deinem Herzraum (es kann auch ein Teil Deines multidimensionalen Körpers sein) und sei Dir gleichzeitig seiner Existenz vor Dir bewusst.

Beides zur selben Zeit und ohne weitere Voraussetzung!

----

Wahrscheinlich weisst du es bereits, im Juni 2018 findet das 6. Lebensnetztreffen am Bodensee statt. Infos dazu findest du auf:  http://www.lebensnetz-bodensee.net/ 

Wenn du nicht physisch am Treffen vom 20. - 23.06.2018 dabei sein kannst oder willst, gibt es 2 weitere Möglichkeiten, wie du mitwirken kannst:

Teilnahme am Bodenseeritual zur Sommersonnenwende  am 21.06.2018
Infos dazu auf: http://www.lebensnetz-bodensee.net/programm-program/

Verbinden von deinem Ort aus zur Sommersonnenwende am 21.06.2018 mit dem Bodensee und dem Lebensnetztreffen
Du bist eingeladen, dich zur Sommersonnenwende  am Donnerstag 21.06.2018 um 12.07h bewusst von deinem Ort aus mit dem Bodensee und dem Lebensnetztreffen zu verbinden. Zu diesem Zeitpunkt werden wir das zentrale Ritual auf einem Schiff auf der Mitte des Bodensees feiern. Für das Verbinden bietet sich das Element Wasser an. Welcher Ort in deiner Nähe lädt dich ein? Aus unserer Sicht eignen sich Orte am Wasser - See, Quelle, Bach, Wasserfall, Fluss, Meer - sehr gut. Vielleicht willst du diesen Ort alleine aufsuchen. Vielleicht nimmst du weitere Menschen mit und ihr verbindet euch als Gruppe. Es würde uns besonders freuen, wenn du uns informierst, von welchem Ort aus, du dich mit dem Bodensee und dem Lebensnetztreffen verbindest. Sende dazu ein Mail mit Angabe des Ortes, des Gewässers und der Region/Land an  hunzikerurs@bluewin.ch Wir werden dich im Gegenzug informieren, wo die verbundenen Menschen sein werden.

Austausch über das Erlebte
Du bist eingeladen in den Tagen nach der Sommersonnenwende deine Erfahrungen über einen Mailaustausch mit anderen zu teilen. Falls du mitmachen möchtest, teile dies in einem Mail an hunzikerurs@bluewin.ch mit.

Herzliche Grüsse 
Claudia, Gudrun und Urs

Gedicht von Claudia Böni Glatz zur Inspiration:

BODEN - SEE

Oh Mensch, lass los
lass locker lachend purzeln - 
danke und lerne

Aus Grund und BODEN
achtsam in spiraligem Tanz
steigen Wesen auf und leuchten

Aus Engelssphären still
ergiessen sich andere
weich herab

Sieh das zarte Liebesspiel
im Wasserspiegel des SEEs
Komm und strahle mit!

BODENSEE

Claudia  Böni  Glatz

 

Monatsmeditation drucken

to look at the english version: press the "eng"-Button above or follow this link

Archiv voriger Meditationen

Um die Monatsmeditation per Mail zu erhalten, registriere Dich hier
 

Lebensnetz Geomantie und Wandlung | Netzwerk für wechselseitige Inspiration zwischen Erde und Mensch | info@lebensnetz-geomantie.de